Koma meiner Seele

  • Ich fühle mich wie auf einer Rolltreppe,

    nur das diese rückwärts fährt, seit Jahren.

    Ich fühle mich, wie ein Vogel,

    doch ich kann nicht fliegen, klebe wie in Öl getränkt.


    Ich fühle mich zeitlos,

    so als ob, die Zeit auf ewig ein 13ter, Freitag ist.

    Ich fühle mich so kalt,

    so wie ein Block aus Eis, der niemals schmilzt.


    Ich fühle mich wie Staub,

    so als wäre ich überflüssig, aber da auf irgend eine Art.

    Ich bin wie ein Roboter,

    Programmiert, gehalten in Gefangenschaft.


    Meine Seele liegt im Koma,

    teilweise sehnt sie sich nach den ewigen Schlaf.

    Nach Pause, nach Leben, nach Liebe, nach Glück,

    und das Tag für Tag.


    © Nils Schirmer

    • Gäste Informationen

    Lieber Gast,
    gefällt dir der Beitrag, möchtest du dazu etwas schreiben?
    Dann melde dich bitte mit deinen Account an.
    Wenn du noch keinen Account hast, dann registriere dich einfach kostenlos,
    anschließend kannst du die Funktionen der Community uneingeschränkt nutzen.

    Wir freuen uns auf dich!